Romanische Philologie unter besonderer Berücksichtigung der französischen und spanischen Literatur sowie der romanischen Mediävistik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Studium und Lehre

VERANSTALTUNGEN IM SOMMERSEMESTER 2019

FORSCHUNGSSEMESTER IM RAHMEN DER DFG-FORSCHERGRUPPE "PHILOLOGIE DES ABENTEUERS"


LEHRSTUHLVERTRETUNG DURCH PRIV.-DOZ. DR. GERNOT KAMECKE*

*Humboldt-Universität zu Berlin; Universidad Nacional de Colombia, Sede Bogotá

Das spanische 18. Jahrhundert: die unbekannte Aufklärung [Vorlesung]

mittwochs, 10-12 h c.t. - Edmund-Rumpler-Strasse 13 -  B 185

Die "Lais" der Marie de France [Proseminar und Übung]

donnerstags, 14-16 h c.t. - Edmund-Rumpler-Strasse 9 - A 180

Diego de Torres Villarroel: Literatur als Alchemie [Masterseminar]

mittwochs, 14-16 h c.t. - Richard-Wagner-Strasse 10 - D 114

Jean-Jacques Rousseau. Literatur und Philosophie zwischen Engagement und Empfindsamkeit [Hauptseminar]

donnerstags, 10-12 h c.t. - Kaulbachstrasse 45 - 006

BETEILIGUNG AN INTERDISZIPLINÄREN DOKTORANDENPROGRAMMEN

  • Graduiertenschule Sprache und Literatur München (Graduate School Language&Literature), Klasse für Literatur ("ProLit")
  • IDK "Mimesis"
  • GK "Globalisierung"
  • Promotionsprogramm "Mittelalter- und Renaissancestudien"